Kostenfreier Versand nach Deutschland ab 29,90 Euro Warenwert!

Was ist Milk Oolong?

Was ist Milk Oolong?

Bei vielen Teetrinkern ist eine bestimmte Teesorte aus dem Teeregal nicht mehr wegzudenken - der Milk Oolong. Was macht diesen Tee so verführerisch? Über diesen besonderen und exotischen Oolong Tee aus Taiwan wollen wir euch in diesem Beitrag mehr erzählen!

Milk Oolong

Was ist Milk Oolong?

Beim Milk Oolong handelt es sich um einen aromatisierten Tee. Als Basis verwendet man meistens eng gerollte und eher leicht oxidierte Oolong-Teeblätter, wie sie besonders in Taiwan oder der chinesischen Provinz Fujian hergestellt werden. Sobald der eigentliche Tee fertiggestellt wurde, werden die Blätter mit echtem Milchdampf aromatisiert. Wie bei allen Tees kann dies in unterschiedlichen Qualitätsstufen ausfallen. Bei hochwertigen Milk Oolong verwendet man ausschließlich natürliche Zutaten, um einen möglichst reinen Geschmack zu erhalten. Tees niedriger Qualitätsstufe werden dagegen mit synthetischen Aromen besprüht.

Geschichte des Milk Oolong

Die Geschichte dieser wundervollen Teesorte hat einen ganz natürlichen Hintergrund. Versierte Kenner taiwanesischer Oolongs wissen eventuell bereits, dass manche Oolong Tees ein leicht cremiges und sahniges Aroma sowie eine dichte Textur haben. Und dies vollkommen natürlich. Um das natürliche milchige und cremige Aroma noch stärker hervorzuheben, hat die Tea Research and Extension Station in den 1980er Jahren die zwei Sorten der Teepflanze Ying Zhi Hong Xin (硬枝紅心) und Tai Cha #8 gekreuzt. Das Resultat ist das Teecultivar mit dem Namen Jin Xuan (金萱) TTRS #12, welches von Natur aus ein spürbar milchiges und sahniges Aroma besitzt.

Übrigens: wenn ihr mehr über die spannende Teegeschichte Taiwans wissen wollt, haben wir hier einen tollen Beitrag für euch!

Das milchige Aroma aus dem Teepflanzen zu kitzeln ist nicht gerade leicht. Es erfordert viel Geschick und Wissen. Zudem wird in der Teeherstellung oft übermäßig viel Düngemittel genutzt, um den Geschmack noch intensiver zu bekommen. Daher haben einige Produzenten damit angefangen, den Tee mit Milcharomen zu bedampfen. Auf dem Teemarkt gibt es unzählige Variationen des Milk Oolong. Viele davon sind leider minderer Qualität und mit Schadstoffen belastet.

Herstellung & Produktion

Milk Oolong

Für den Milk Oolong werden meist leicht oxidierte, gerollte Oolong Tees verwendet. Meist werden Teepflanzen der Gattung Jin Xuan verwendet, da diese bereits von Natur aus einen leicht milchigen Charakter hat. Für den Oolong die obersten drei bis vier Teeblätter gepflückt. Diese haben einen runderen, weicheren und weniger bitteren Geschmack als die klassische two leaves and a bud Pflückung, welche häufig für Schwarztee oder Grüntee verwendet wird. Nach dem Pflücken werden die Teeblätter auf großen Bambusmatter verteilt und für ein paar Stunden gewelkt.

Dieser Arbeitsschritt ist besonders wichtig, denn durch das Welken werden die Blätter flexibler und brechen beim Rollen nicht. Durch das Rollen werden die Zellwände der Blätter aufgebrochen. Der nun austretende Zellsaft reagiert nun mit der umliegenden Luft und verändert die geschmackliche Eigenschaft des Tees. Je nach Dauer und Intensität des Rollvorgangs erhält man unterschiedliche Geschmacksprofile.

Nach dem Rollen geht es zur Oxidation. Die grünen Teeblätter werden auf den Bambusmatten gestapelt und in einen speziellen Raum gebracht, in dem Temperatur und Luftfeuchtigkeit kontant gehalten werden. Haben die Blätter einen Oxidationsgrad von 15-20 % erreicht, erfolgt nun das fixing oder kill green. Die unfertigen Teeblätter werden in eine große Trommel aus Metall gebracht, welche sich erhitzt und konstant gedreht wird. Durch die Hitze in der Trommel wird die Oxidation gestoppt. Durch die Drehung der Trommel wird das Blattgut gewendet und in Bewegung gehalten.

Milk Oolong

Ist die Oxidation gestoppt, werden die wertvollen Blätter anschließend gerollt. Dafür werden die Blätter in einen Baumwollsack gesteckt und zu einer großen Kugel geformt. Der Rollvorgang wird mehrfach wiederholt, manchmal bis zu 20-mal, um mit jedem Rollvorgang werden die einzelnen Blätter etwas kugeliger. Nach dem Rollen ist der Tee fertig. Nun wird der Tee noch aromatisiert. Bei einem qualitativ hochwertigen Tee geschieht dies mit ausschließlich natürlichen Aromen. Die gerollten Teekugeln werden mit natürlichem Milchdampf besprüht, worauf hin die Blätter das Aroma absorbieren. Fertig ist der Milk Oolong. :-)

Tasting notes

Wie der Name schon erahnen lässt, ist der Milk Oolong im Geschmack milchig, sahnig und cremig-süß. Eine echte Verführung! Der Tee bietet allerdings mehr als das. Die Textur, also das Mundgefühl des Tees, ist spürbar dichter und voller als bei den meisten anderen Teesorten. Auch ist der Geschmack durch die Aromatisierung wesentlich intensiver und kräftiger als bei anderen Teesorten.

Die Teebasis an sich bietet darüber hinaus ein breites Spektrum komplexer, aber subtiler Aromen. Die eng gerollten Blätter gehen beim Aufbrühen des Tees langsam auf und offenbaren ihre volle Pracht. Einmal geöffnet geben die großen, teilweise noch ganzen Blätter einen lieblichen und frischen Geschmack an das Wasser am. Gepaart mir dem sanften Milcharoma ist dieser Tee daher eine Gaumenfreude für Teekenner wie Einsteiger gleichermaßen.

 

Herkunft der Teesorte

In Taiwan kann man grob zwischen den high mountain und den low elevation Tees unterscheide. High Mountain Tee wächst auf 1000+ Metern über dem Meeresspiegel in den hohen Bergregionen wie Shan Lin Xi, Li Shan, Alishan oder Da Yu Ling. Milk Oolong kommt meistens eher aus den niedrig liegenden, low elevation Gebieten Taiwans wie Hualien, Neu-Taipeh oder Yilan. Unser Milk Oolong wächst in dem Landkreis Yilan, angrenzend zu einer Bergkette auf circa 1000 Metern höhe. Man könnte also sagen das unser Milk Oolong knapp an der Grenze zu einem high mountain Tee ist.
 

Hochwertigen Milk Oolong entdecken

Wir haben lange und intensiv nach einem hochwertigen Milk Oolong gesucht. Nach unzähligen Tastings haben wir in der Region Bei Shan in Taiwan einen nachhaltig angebauten Tee der Extraklasse gefunden. Dieser Tee ist eine wahre Bereicherung für unser Sortiment und wir sind stolz, einen so tollen Milk Oolong anbieten zu können, welcher sich so stark von den üblichen Tees dieser Sorte abhebt. Wir freuen uns auf deinen Besuch in unserem Online Shop!




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

7 berühmte Teesorten
7 berühmte Teesorten

Berühmte Teesorten gib es viele! Wie soll man da nur eine passende Auswahl treffen können? Die Friends of Tea haben ein paar wundervolle Tees rausgesucht und zeigen dir heute sieben der bekanntesten Teesorten überhaupt!

Vollständigen Artikel anzeigen →

Was ist weißer Tee?
Was ist weißer Tee?

Weißer Tee ist eine wunderbare und exotische Teesorte, welche aus der Teepflanze Camellia Sinensis hergestellt wird. Weißer Tee stammt also von der selben Pflanze wie Grün- und Schwarztee. Über diese feine Teesorte erfährst Du hier mehr!

Vollständigen Artikel anzeigen →

Hon Gyokruo Kusanagi | Anbau & Tasting
Hon Gyokruo Kusanagi | Anbau & Tasting

Heute möchten wir euch einen unserer hochwertigsten Grüntees vorstellen: den Hon Gyokuro Kusanagi. Der Gyokuro zählt zu den Schattentees und bedeutet übersetzt so viel wie "edler Jadetau". Mehr über diesen faszinierenden Tee erfahrt ihr hier!

Vollständigen Artikel anzeigen →